Dance like noone is watching

Ja, allein daheim🏡, beim putzen🧹 zur Disney-Playlist, da shake ich mir eins, als gäbs kein Morgen. Aber unter Leuten genauso loslassen können??? Da ist das nicht immer so leicht – aber wohl auch nicht immer angebracht.

Ich hab mal gehört jeder hat drei Gesichter👩🏼‍🔬👱🏻‍♀️👩🏻‍🎤, eins, das man allen zeigt, eins, das man Freunden und Familie zeigt und eines, das keiner kennt außer man selbst…

Bei mir ist das ein bissi anders🤷🏼‍♀️. Ich tu mir schwer Dinge für mich zu behalten🙈. Trotzdem braucht es extrem viel Vertrauen❤️ um mein drittes Gesicht👩🏻‍🎤 zeigen zu können. Alles loszulassen🤸🏼‍♀️. Dafür gibt es nur gewisse Leute, Orte und Situationen.

Wenn’s mir nicht gut geht, sind solche Save Spaces besonders wichtig, aber eigentlich braucht es sie immer☝🏻. Wo ich sein kann, wie ich bin🦄. Wo kein Witz zu tief🙊 und kein Lacher🤣 zu laut ist. Wo ich einfach richtig👍🏻 bin: in jeder Stimmung🤩 und in jedem Outfit👗.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

close-alt close collapse comment ellipsis expand gallery heart lock menu next pinned previous reply search share star