Head shoulders knees and toes- Ofenbach und Quarterhead

Das ultimative Pfingstlied🔥, hat mich heuer einfach so ganz überraschend angesprungen🐇. Heuer war Pfingsten überhaupt sehr anders, mit ganz neuen Bibelstellen📜, die es auf einmal viel klarer gemacht haben.

Nach einem ganzen (Kirchen)jahr #weilmaglaubn📱verstehe ich viele Feiertage und Feste jetzt erst so richtig. Dabei hab ich mich eigentlich immer für eine eher sattelfeste Christin gehalten🤷🏼‍♀️.

Zu Pfingsten schickt Jesus uns den Heiligen Geist☄️, weil er selbst jetzt nicht mehr auf der Erde ist um uns in den Arsch zu treten🦵🏻… ich hab also auch den Heiligen Geist🕊 ganz anders zu verstehen gelernt.

Und heuer schon wieder anders: jeder von uns kriegt vom Heiligen Geist sein ganz spezielles Arschtrittpaket🎉. Er* ist nicht einfach nur so generell ein Motivator sondern gibt uns was uns speziell und wichtig macht🦄.

Offenbar ist er* also auch immer für eine neue Erkenntnis 💡gut: meine liebsten sind die, wo ich auf einmal erkenn😲, was schon lang vor meiner Nase👃🏻 gelegen ist.

Seems like I can‘t let you go, now that I‘ve found you!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

close-alt close collapse comment ellipsis expand gallery heart lock menu next pinned previous reply search share star