Weil ma glaubn

In der digitalen Kirche…

Als bei uns im März der Corona🦠-Lockdown🗝 verkündet wurde, war relativ schnell klar, dass der diözesane Weltjugendtag🇻🇦 in Wien ausfällt, bei dem ich die musikalische Leitung🎶 gehabt hätte. Die unmittelbare Idee💡 eine interaktive Online-Veranstaltung zu machen, wurde vom Leitungsteam abgelehnt⛔️. Man konnte sich so etwas nicht vorstellen🤦🏼. Eine Veranstaltung mit minimalem Aufwand, keine Kosten💰, ehrenamtlich getragen, kein Risiko🧨. Abgelehnt🙅🏽‍♂️. Nur ein Beispiel, was alles nicht geht.

Daraufhin hab ich wütend🤬 und enttäuscht😖 die Steffie👩🏻‍🦱 angerufen und nach vielen Stunden ausheulen🤮 haben wir beschlossen: wir machen was! Wir sind getauft zu Königinnen👸🏼👸🏻, Priesterinnen✝️ und Prophetinnen📢. Wir haben das Recht und die Verantwortung pastoral zu arbeiten wo wir ein Defizit sehen. In der digitalen 📱Welt, in Österreich🇦🇹 für liberale Katholiken bestand dieses Defizit. Das Ergebnis war @weil_ma_glaubn.

Jetzt, ein halbes Jahr später, erleben wir in dieser digitalen Kirche Aufbruchstimmung💪🏻, Ökumene🤝, Vernetzung☸️, Wertschätzung🥰 aber vor allem uneingeschränkte Möglichkeiten. Ausprobieren und scheitern dürfen. Entwickeln können✍🏻 und sich leiten lassen. So arbeiten, wie wir es als gut👍🏻 und notwendig empfinden und wie es uns entspricht.

Danke Maike von @ja.und.amen für die schöne neue #glaubeteilen -Challenge auf Instagram! Immer wieder coole Themen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

close-alt close collapse comment ellipsis expand gallery heart lock menu next pinned previous reply search share star